Häufige Fragen

Bieten Sie auch Hausbesuche an?

Hausbesuche sind täglich und auch außerhalb der Sprechzeiten nach vorheriger Absprache möglich. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass die diagnostischen Möglichkeiten bei einem Hausbesuch stark eingeschränkt sind. So können wir zum Beispiel eine allgemeine Untersuchung und auch eine Blutentnahme durchführen. Aber eingehende Untersuchungen wie Röntgen oder Ultraschall sind jedoch nicht möglich.

Wenn die Zeit gekommen ist, sich von Ihrem Liebling zu verabschieden, besuchen wir Sie selbstverständlich gerne zu Hause, um diesen Moment für Sie und Ihr Tier angstfrei zu gestalten.

Der Preis für den Hausbesuch richtet sich nach der benötigten Zeit. Diese ist sowohl vom Anfahrtsweg als auch von der Kooperation Ihres Haustieres abhängig.


Muss mein Tier mit anderen Tieren zusammen warten?

Um den Stresslevel unserer Patienten in der Praxis möglichst gering zu halten, bieten wir getrennte Wartezimmer für Hunde und Katzen/Heimtiere an. Zusätzlich werden die Termine so gestaltet, dass sich nie mehr als maximal drei Tiere im Wartebereich aufhalten.


Wie viel kostet ein Termin?

Unsere Leistungen werden nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) abgerechnet. An diese ist jeder Tierarzt gebunden. Nun entscheidet jede Praxis, nach welchem Satz der GOT abgerechnet wird. Dies ist möglich zwischen dem einfachen und dreifachen Satz, welcher nicht unterschritten oder überschritten werden darf.

Abhängig davon, zu welcher Zeit Sie unsere Praxis besuchen, wie etwa im Notdienst (dann wird nach dem dreifachen Satz abgerechnet) bzw. wie zeitintensiv eine Beratung ist oder wie einfach sich der Umgang mit Ihrem Tier gestaltet, wird nach einem einfacheren oder höheren Satz abgerechnet.

Für Standardverrichtungen wie Analdrüsen entleeren oder Krallen schneiden gibt es Fixpreise, die Sie vor jeder Behandlung erfragen können.

Sie können in unserer Praxis bar oder bequem mit EC-Karte bezahlen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht auf Rechnung arbeiten. Wir bitten Sie zudem, Ihre Rechnung direkt nach jeder Behandlung zu begleichen.
Dies erspart uns viel Zeit für ein aufwendiges Rechnungswesen: Zeit, die wir viel lieber dem Wohl unserer Patienten widmen und Ihnen als Patientenbesitzer in Form von kundenfreundlichen Öffnungszeiten.


Wie erfolgt die Abrechnung?

Oft erhalten wir Preisanfragen per Telefon, was zum Beispiel eine Kastration oder eine Zahnoperation bei uns kostet. Erstens lässt sich das pauschal nicht sagen, weil jeder Patient individuell ist und demzufolge eine individuelle Narkose benötigt, um hier das Risiko so gering wie möglich zu halten.
Und zweitens sollten Sie nicht nur die Endpreise vergleichen, sondern auch die damit verbundenen Leistungen, die Betreuung des Patienten und unsere Spezialisierung.

Unsere Standards sind ein spezielles Qualitätsmanagement in der Praxis. Unsere Mitarbeiter werden regelmäßig geschult in Bereichen wie Praxishygiene, Patientenüberwachung, Anästhesie und diverse Therapien.

Wir absolvieren jährlich weitaus mehr Fortbildungsstunden, als dies von der Tierärztekammer vorgeschrieben ist.

Wir arbeiten mit einem sterilen und einem unsterilen OP. Alle unsere Geräte werden regelmäßig gewartet und gegen neue und moderne ausgetauscht. Jede Operation wird durch die Chefin persönlich durchgeführt.

Es steht immer eine operative Assistenz zur Verfügung und eine speziell ausgebildete Kraft für die Anästhesie. Ihr Liebling ist somit bestens überwacht.

Nach der Operation befindet sich jeder Narkosepatient in der Obhut eines geschulten Mitarbeiters – lückenlos, bis Ihr Liebling von Ihnen abgeholt wird.

In den Operationen werden hochwertige, sterile Materialien verwendet – auf Humanstandard.

Alle Narkosepatienten, so auch die Kaninchen, erhalten einen venösen Zugang, eine körperwarme Dauertropfinfusion mit Schmerzmitteln und Antibiotikum schon zur Einleitung der Operation. Die Patienten werden zur Schonung der Gelenke auf speziellen orthopädischen Matten gelagert .

Ziel ist es, die Erholungszeit nach dem Eingriff so kurz und angenehm wie möglich zu gestalten.

Durch den erheblichen personellen Aufwand, den durch die Betreuungszeiten hohen zeitlichen Einsatz und die sehr gute Ausbildung des Personals befinden wir uns definitiv nicht im unteren Preissektor. Denn sonst können wir diesen Sicherheitsstandard für Ihr Familienmitglied nicht garantieren.

Wir arbeiten gerne hochwertig, damit Sie auch zufrieden mit uns sind und sich sicher fühlen.

Sie erhalten auf Wunsch vor jeder Behandlung/Operation eine Kostenschätzung schriftlich vorab. Hierzu müssen wir den Patienten allerdings einmal sehen und untersuchen dürfen.