Maulhöhlenuntersuchung und Therapieplanung

maulhoehlenuntersuchung-grossSämtliche Patienten, ob Hund, Katze, Kaninchen, Meerschwein oder Chinchilla, werden bei der Erstvorstellung einer vollständigen Allgemeinuntersuchung unterzogen und es wird, soweit dies ohne Sedation möglich ist, eine spezielle Untersuchung der Maulhöhle durchgeführt, bei der wir einen Zahnstatus erheben. Die gestellten Diagnosen werden dann direkt mit Ihnen besprochen, inklusive des weiteren Behandlungsplans. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne eine schriftliche Kostenschätzung, die jedoch immer nur eine Schätzung erlaubt, da die detailgenaue Untersuchung an einem zweiten Termin unter Anästhesie/Narkose stattfindet.

Diese detaillierte und genaue Untersuchung der Maulhöhle erfolgt dann am zweiten Termin zum vereinbarten Behandlungs- bzw. Operationstages unter Zuhilfenahme eines digitalen intraoralen Dentalröntgengerätes auf Humanstandard.